w

kunst

k
bildergalerie
zurück

kunst
autor: yasmina reza / theaterverlag desch
regie: constantin von thun
darsteller: daniel kersten, christian mark, constantin von thun

kunst (originaltitel: art) ist das dritte theaterstück der französischen autorin yasmina reza. es wurde schnell zu einem welterfolg; es erhielt mehrere preise und wurde bisher in 40 sprachen übersetzt. das stück handelt von einer langjährigen freundschaft dreier männer, welche auf die probe gestellt wird. anlass hierfür ist eine banale handlung, ein bildkauf. einer der drei kauft sich ein echtes kunstwerk „weißes bild mit weißen streifen“ für nicht weniger als 20.000 euro. er gerät in eine verteidigungsposition, seine entscheidung zu vertreten, wird attackiert und eine langjährige freundschaft gerät ins wanken.
die komödie reizt nicht nur zum lachen; das lachen ist thema des stückes. die autorin selbst sagt dazu: das drama von kunst ist ja nicht, dass thomas das weiße bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann. und zum autobiografischen hintergrund erzählt sie: die geschichte ist mir passiert mit einem freund, der ein weißes bild gekauft hat. er ist dermatologe, und ich habe dieses und ihn gefragt: „wieviel hast du dafür bezahlt?“ und er hat geantwortet: „zweihunderttausend francs.“ und ich brüllte vor lachen. er allerdings auch. (...) wir sind freunde geblieben, weil wir lachten. als er das stück las, lachte er auch. es hinderte ihn nicht daran, sein bild weiterhin zu lieben.

gerald backhaus    |    cosmetic studio: claudia angelrath    |    carola fiebig    |    thomas wolf    |    verwebtes: cathleen kempe    |    venenpraxis gotha: beate schwendler    |    zander gmbh waltershausen    |    bücherstube hannah höch: andreas zink    |    nadine s. kürsten    |    gemeinschaftspraxis für nuklearmedizin gotha: dr. antje krauße und dr. günther krauße    |    diabetes - praxis - gotha: ulrike drechsel und katrin mädler    |    architekturbüro großkopf: sebastian großkopf    |    dietmar sommerlandt