w

dann können wir so was eben in zukunft nicht mehr machen!

dkwsweiznmm
probenfotos
generalprobe
zurück

dann können wir so was eben in zukunft nicht mehr machen!
ein szenisches unterfangen

empfohlen ab 14 jahren

kinder, was soll aus euch werden? seht zu, daß ihr was ordentliches lernt! ihr seid die zukünftige elite! ihr lernt doch für euch! ihr lernt fürs leben! ihr müßt die leistung erbringen, nicht wir. später gibt’s keinen mehr, der euch an die hand nimmt! ihr müßt im leben noch soviel lernen!euch stehen doch alle wege offen! ihr wißt gar nicht, wie gut ihr es habt. es kann nicht immer alles schön sein im leben!
ihr müßt nicht alles wissen! findet euch damit ab! wir müssen euch das jetzt nicht erklären, ihr wißt ganz genau, was wir meinen! kommt ihr erst mal in unser alter! es zählt nur, was wir sagen! du bist wie dein vater! das hast du von deiner mutter! ab morgen weht hier ein anderer wind!
wir meinen es ja nur gut mit euch! wir wollen nur euer bestes! nehmt euch doch mal ein beispiel an...

unter dem begriff zukunft vereinigen sich träume, visionen und klare pläne aber auch ängste, ohnmacht und resignation. was soll man denken, wenn man alles vorgedacht bekommt? was soll man machen, wenn man alles vorgemacht bekommt? und wie soll man sich verhalten, wenn man nicht weiß, wer man ist?
ein szenisches unterfangen auf der suche nach einer zukunft, die es zu gestalten gilt, die irgendwie aber auch schon festgeschrieben zu sein scheint.

gerald backhaus    |    cosmetic studio: claudia angelrath    |    carola fiebig    |    thomas wolf    |    verwebtes: cathleen kempe    |    venenpraxis gotha: beate schwendler    |    zander gmbh waltershausen    |    bücherstube hannah höch: andreas zink    |    nadine s. kürsten    |    gemeinschaftspraxis für nuklearmedizin gotha: dr. antje krauße und dr. günther krauße    |    diabetes - praxis - gotha: ulrike drechsel und katrin mädler    |    architekturbüro großkopf: sebastian großkopf    |    dietmar sommerlandt