fr, 06. januar 2023 | 20.00Uhr

Sa, 07. januar 2023 | 20.00Uhr

Petra und Peter, beide bald jenseits werberelevanter Zielgruppen, begegnen sich auf einer Stehparty. Das Elend ihrer Durchschnittlichkeit, das Gefühl, trotz guten Auskommens gescheitert zu sein, zieht sie fast magisch an. Sie beschließen, zu heiraten, gemeinsam fortzuziehen in eine fremde Stadt.

Zwei Geister suchen Petra und Peter heim, in der Absicht, ihren Heiratsplan zu sabotieren. Sie verstricken sie in Horrorszenen ihres bevorstehenden Paaralltags.

Wie verführerisch sind dagegen jene Bilder, die einem täglich eingeimpft werden, von Karriere, schönen Häusern und makellosen, ewig jungen Körpern. Wie viel Mut verlangt es Petra und Peter ab, sich dem gesellschaftlichen Druck zu widersetzen?

Sibylle Bergs zynischer und äußerst humorvoller Blick auf die Welt, den Mensch und das Leben allgemein, lassen diese Tragik-Komödie zu einem kurzweiligen und intensiven Theaterabend werden.