Im Rahmen des Projektes „Meine Freiheit. Subkultur in der DDR zwischen Rebellion und Repression“ begrüßt der art der stadt e.V. am 7. Oktober 2021 um 19.00 Uhr im J.U.W.E.L. e.V., Hersdorfstraße 15, 99867 Gotha den Zeitzeugen und Buchautor Geralf Pochop (Untergrund war Strategie), der aus seinem neuen Buch Zwischen Aufbruch und Randale. Der wilde Osten in den Wirren der Nachwendezeit“ vortragen wird.

Mit einer Performance aus Erzählung, Lesung, Bildspots, Leidenschaft, Film-Dokumenten sowie einem live Musiker präsentiert Geralf Pochop in einem Kulturprogramm Erinnerungen an den Mauerfall und Erlebnisse in den darauf folgenden Wirren der chaotischen Zeiten des Umbruchs.
 
Niedergeschrieben im Buch „Zwischen Aufbruch und Randale. Der wilde Osten in den Wirren der Nachwendezeit“
 
Kurztext zum Buch vom Verlag:
 
Seit dem 9. November 1989 prallten in Deutschland zwei Systeme aufeinander, wie sie unter-schiedlicher kaum sein konnten. Vor allem den Ostdeutschen waren die Regeln der neuen Gesellschaft fremd. Die alte Macht hatte nichts mehr zu sagen, die neue war noch nicht wirklich präsent. Es entstand ein rechtsfreier Raum.
Es folgte eine Zeit der Hoffnung, des Aufbruchs und der Kreativität. Jede noch so verrückte Idee konnte in die Realität umgesetzt werden. Alles war möglich. Die Aufbruchstimmung beschränkte sich nicht nur auf gesellschaftliche Veränderungen, Hausbesetzungen, Musik- und Jugendsubkulturen, sondern auch auf Familien- und Freizeitzentren, alternativpädagogische Bildungsprojekte und Initiativen für Umwelt und Naturschutz.
Geralf Pochop („Untergrund war Strategie“) berichtet von längst vergangenen Zeiten, welche in dieser Form sicher einzigartig waren. Ein ganzes Land zwischen Aufbruch und Randale. Zwischen Hoffnung und Resignation. Ein Land, eine Subkultur auf der Suche nach der Zukunft. (Buchrückseite)
„Ein eindrucksvolles Buch im Zeichen des Umbruchs.“ Klaus Farin
 
Ab ca. 21.00 Uhr wird die ehemaligen DDR-Punkband „AbRAUMein kleines Konzert geben.
 
Kulturbeitrag: Lesung und Konzert zusammen für 5,- €, Reservierung unter info@artderstadt.de (Einlass nur nach vorheriger Anmeldung, da private Veranstaltung)

Das Projekt wird gefördert über den lokalen Aktionplan des Landkreises Gotha im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben“ und des Landesprogrammes „denk bunt“.

infos

Lesung mit Geralf Pochop und anschließendem Konzert mit AbRAUM

wann

07. Oktober 2021 | 19:00

wo